Zorakarer, Steinarmee

Bei der Ausfahrt von unserem Parkplatz hat Rosali eine Glanzleistung erbracht. Ich habe das Gefälle gar nicht so stark empfunden beim Herunter fahren. Aber Rosali musste richtig Kämpfen um im 2. Gang hoch zukommen. Einmal ab ich angehalten, da zwei Autos mir entgegen gekommen sind. Beim Anfahren hat es etwas gedauert, bis Rosali wieder Gripp aufbauen konnte und nach Vorne ging. Ganz braves Mädchen 😉

Eigentlich war heute Berg-Karabach geplant. Aber anscheinend muss man für die Republik Arzach, was genau Berg-Karabach ist, ein Visum haben. Klar habe ich nicht, wo her auch 😉

Gut was solls, es gibt noch genug anderes anzuschauen, ich muss ja nicht immer im Kriegsgebiet herum irren.

Dafür gibt für mich ein leckeres Mittagessen für 1500dram, 2,80€ mit Getränk.

In Goris mache ich einen Einkauf stop. Erst dachte ich es sind Kondome, aber es ist Haarschampoo. Vermutlich mehr Verpackungen als Inhalt 😉

Ich finde auch ein paar Kleinigkeiten, wie zB Batterien für den Mückenstichentferner. Es sind sogar Deutsche Batterien 😉

Um 16 Uhr komme ich an mein Ziel an.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Zorakarer

Es gibt auch einen kleinen, ganz süßen Hund.

Ich gebe ihm etwas von meinem alten Brot.

Abendstimmung, ganz alleine 😉

Die Nacht war mit 16°C doch etwas frischer als gewünscht. Hab ich nicht noch zwei Wochen die Hitze verflucht?

Das Wetter heute ist durchwachsen. Aber ein dankbarer Hundeblick wärmt noch viel mehr 😉

Ich hab ihm frisches Wasser, altes Brot und etwas Wurst gegeben.

Leider kann man Hunde erst mit 6-7Monate in die EU einführen. Tollwutimpfung ist erst mit 6 Monaten möglich.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s